Die stylischen Weinregale von STACT aus den USA sind ab sofort in Deutschland erhältlich

Frankfurt am Main, 1. April 2016. Schluss mit dem verstaubten Image von Weinaufbewahrung und Zubehör. Die US-Amerikanische Designschmiede STACT liefert ab sofort seine modularen, minimalistischen und gleichzeitig modernen und stylischen Weinregalsysteme auch nach Deutschland. Bislang galten Weinregale als kleines, unattraktives Feature in der Innenarchitektur bei dem der Fokus eher auf der Funktion als auf der Ästhetik liegt. Das Weinregal von STACT schafft ein Umdenken in der Weinaufbewahrung. Das modulare System bietet mit seinen einfachen, klaren Linien eine schlicht gehaltene Optik. Die Module sind in zehn verschiedenen Varianten erhältlich. Das neuartige System setzt jede Weinsammlung gekonnt in Szene, und schmückt die heimische Wand in einer High-End-Optik, die bislang modernen Weinkellern, Top-Restaurants oder Weinbars vorbehalten war. Das exklusive Möbelstück schafft somit eine perfekte Balance zwischen Funktionalität und Ästhetik und ist ein absolutes „must have“ für Puristen und Designliebhaber. „Unsere Vision mit STACT ist es zu zeigen, dass man beide Aspekte wunderbar kombinieren kann. Wein, der schön und exklusiv präsentiert wird, ist bisher allzu häufig nur auf die Hotellerie begrenzt. Wir wollen das ändern“, sagt Rune Pedersen, der Mann, der hinter STACT in Deutschland steht, und mit den Weinsystemen handelt. 


Mehr Möbelstück als Weinregal
STACT besteht aus Modulen, die einzeln erworben und nebeneinander oder übereinander platziert werden können, je nachdem, wieviel Wein das Regal fassen soll. Jedes einzelne Modul kann neun Weinflaschen aufbewahren - und drei Flaschen zusätzlich, wenn die Module nebeneinander angeordnet werden. Ob einzeln, oder aus mehreren Teilen bestehend, ob als Wandleiste oder bei der Ausstattung eines Weinkellers, immer besticht STACT durch vielseitige und einfache Handhabung. STACT ist ein Weinregalsystem, dessen Ästhetik dem Zeitgeist entspricht. Es ist erhältlich in ganz unterschiedlichen Farben und Materialien. Das Sortiment wurde vor Kurzen um zwei neue Varianten erweitert: "Blackout" und "Graue Eiche". Die mattlackierte schwarze Platte des Blackout Modells verfügt über eine exklusive High-End-Optik, während die Platte in grauer Eiche dem Regal einen nordischeren Ausdruck verleiht.

 

Preisgekröntes Design „Made in USA“

Insgesamt zählt das STACT Sortiment nun zehn Designs. Der Designer von STACT, Eric Pfeiffer vom Pfeiffer Lab in San Francisco, ist der Gewinner des Design-Awards ICFF 2012, einer der renommiertesten Designpreise, der jährlich im Rahmen der Leitmesse für zeitgenössisches Design, ICFF,  in New York verliehen wird. Die minimalistischen Weinregale aus den USA haben durch ihre einfache und gleichzeitig elegante Optik weltweit unter Designfans und Weinliebhabern eine große Fangemeinde entwickelt.

Kombinationsmöglichkeiten machen es flexibel, persönlich und einfach integrierbar in die Einrichtung sowie den vorhandenen Stil zu Hause.


Die STACT Weinmodule sind exklusiv online erhältlich. Bestellung und weitere Informationen unter www.stact.de



Über STACT:

STACT sind als "Pioniere der modernen Weinaufbewahrung" bekannt und sehen die Neuerfindung der Weinaufbewahrung und -präsentation als ihre Berufung. STACT wurde in San Francisco, USA, entworfen, kommt aber aus dem kanadischen Vancouver. STACT bietet Weinregale für Menschen an, die eine Leidenschaft für Wein und gutes Design haben. Das Weinregal-System von STACT schafft die perfekte Balance zwischen Einfachheit, Benutzerfreundlichkeit und Design. Die STACT-Produkte wurden von einem weltbekannten Designer entworfen, mit einem Blick für moderne Ästhetik und einer Ausführung in hochwertigsten Materialien. Das Ergebnis sind einzigartige, platzsparende Weinregale, die unendliche Kombinationsmöglichkeiten bieten.